[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Neuhäusel-Kadenbach.

Counter :

Besucher:1176903
Heute:10
Online:1

rlp_zufallsfoto :

WebsoziInfo-News :

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

05.05.2022 19:41 OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH
„UNSER LAND SICHER DURCH DIESE ZEIT STEUERN“ Viele haben Angst vor einem Dritten Weltkrieg. „Wir befinden uns international gerade in einer gefährlichen, ja dramatischen Situation, in der wir besonnen und kalkuliert handeln müssen“, erklärt Kanzler Olaf Scholz seinen Kurs. Ein Atomkrieg sei eine Gefahr, die viele Bürgerinnen und Bürger sehr besorgt, sagt Kanzler Scholz im „stern“-Gespräch… OLAF SCHOLZ IM „STERN“-GESPRÄCH weiterlesen

05.05.2022 10:42 THOMAS LOSSE-MÜLLER
WIR MACHEN SCHLESWIG-HOLSTEIN SOZIAL, DIGITAL UND KLIMANEUTRAL Am 8. Mai 2022 ist Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Ich trete bei dieser Wahl an, um Ministerpräsident von Schleswig-Holstein zu werden. Mein Ziel ist, dass unser Land sozial, digital und klimaneutral wird. Ein Namensbeitrag von SPD-Spitzenkandidat Thomas Losse-Müller. Weg mit den Kita-Gebühren Die Kita-Reform der Jamaika-Koalition hat keines der großen… THOMAS LOSSE-MÜLLER weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Meine Woche: mal wieder ein Rückblick :

Allgemein

Die Wochen vergehen derzeit wie im Flug und sind voll mit neuen Eindrücken, netten Begegnungen, aufschlussreichen Gesprächen und vielem mehr. Dennoch lassen sich leichte Ermüdungserscheinungen nicht leugnen: ein lädierter Fuß, zahlreiche Falten mehr und dunkle Ringe unter den Augen sind derzeit nur schwer zu überdecken...

Beim Empfang der Westerwälder Wirtschaft am vergangenen Donnerstag habe ich gute Gespräche mit Unternehmern aus der Region geführt. Einige davon werde ich in den kommenden Tagen noch Besuchen.

Bei der 750-Jahr-Feier in Neunkhausen war es etwas kalt, aber die Theatergruppe der Grundschule war ganz große Klasse! Das Ritterspiel hat mich sehr amüsiert, Respekt und Danke dafür!

Am Montag habe ich das Dorfcafé in Merkelbach besucht und mich mit den zahlreich erschienenen Bürgerinnen und Bürgern unterhalten. Sie leiden sehr unter der Verkehrsbelastung auf der B 413, wissen aber auch, dass die verbesserung der Situation nicht von heute auf morgen zu machen ist.

In Hattert wird ein Neubaugebiet erschlossen und der Friedhof umgestaltet. Die Pläne für beide Projekte konnte ich mir ebenfalls am Montag bei "SPD vor Ort" anschauen. Zum Glück regnete es nicht, sonst hätte ich mir für die danach anstehende Podiumsdiskussion bei den Wirtschaftsjunioren einen neuen Anzug organisieren müssen ;-).

Die Diskussion war sehr sachlich. Ich denke, dass ich meine Positionen gut rüberbringen konnte. Immerhin kam die CDU nicht umhin, ihre vermeintlichen Größen vorzuschicken, die mir Fragen stellten, um mich zu verunsichern. Ich finde so etwas immer ziemlich durchschaubar; dem Sinn und Zweck einer solchen Podiumsdiskussion ist das sicher nicht besonders zuträglich. Nach zweistündiger Diskussion machte sich bei mir dann doch bemerkbar, dass ein Stück Kuchen am Nachmittag und sonst nichts keine gute Grundlage für einen langen Abend ist... kleiner Aussetzer :-(.

Danken möchte ich hier jedenfalls nochmal ganz herzlich Matthias Adam von den Wirtschaftsjunioren für die Organisation und Kurt Frank von der Westerwälder Zeitung für die ausgewogene Moderation!

Am Mittwoch war Staatsministerin Malu Dreyer dann in Hachenburg und referierte zum Thema Kinder- und Jugendschutz. Sie konnte es kaum fassen, dass es beim Jugendamt keinen Bereitschaftsdienst gibt. Das sei eine Mindestanforderung! Die Deutlichkeit hat mich überrascht, aber auch gefreut.

So, jetzt Kräfte sammeln für den Endspurt! Damit aus dem "Schwarzwald" ein menschenfreundlicher Westerwald wird... Zukunft besser machen!

 

Homepage Dr. Tanja Machalet, MdL für den Wahlkreis 6 (Montabaur)

- Zum Seitenanfang.