[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Neuhäusel-Kadenbach.

Counter :

Besucher:1233519
Heute:6
Online:1

rlp_zufallsfoto :

WebsoziInfo-News :

05.02.2023 15:53 Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel
Was an Unterstützung möglich ist, machen wir auch möglich Die aktuelle Lage ist für Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der Ukraine und dem generellen Fluchtgeschehen zweifelsohne herausfordernd, sagt Dirk Wiese. Er nimmt aber auch die Union in die Pflicht. „Die aktuelle Lage ist für die Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der… Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel weiterlesen

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

26.01.2023 17:46 Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau
Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher: Zwei neue Förderprogramme zur Unterstützung des Wohnungsneubaus gehen in Kürze an den Start. Ab März beginnt das Förderprogramm für klimafreundlichen Neubau (KFN). Ab Juni 2023 erfolgt eine bessere und zielgerichtete Neubauförderung für Familien. „Zusammen bilden die Maßnahmen einen starken Impuls für Eigentumsförderung und Klimaschutz. Beides hat für uns einen… Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau weiterlesen

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

 

Mit erneuerbaren Energien aus der Region eine sichere Zukunftsperspektive schaffen :

Veranstaltungen

Neujahrsempfang der Herschbacher SPD

Flotte Klänge des Country-Musiker-Duos Christen erfreuten zu Anfang die zahlreichen Gäste beim Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins im Haus Hergisbach am 20.januar. Bevor im dekorierten „kleinen Saal“ Platz genommen wurde, kam man bei einem Willkommenstrunk miteinander ins Gespräch. Hartwig Scheidt begrüßte in seiner Eigenschaft als Parteivorsitzender die Besucher und freute sich besonders, dass VG-Bürgermeister Klaus Müller und Ortsbürgermeister Edgar Deichmann seiner Einladung gefolgt waren.

Die breite Resonanz der Parteifreunde aus den Ortsvereinen der Umgebung wurde komplettiert durch den Fraktionsgeschäftsführer der SPD im Kreistag, Michael Birk und den Vorsitzenden der SPD-Fraktion in der VG, Michael Bücher. Hartwig Scheidt freute sich ebenso über die Anwesenheit des stellvertretenden BUND-Vorsitzenden Westerwald, Harry Neumann. Auch das regionale Fernsehen WW-TV mit einem Kamera-Team war vor Ort.

Am Schluss seiner Begrüßungsrede lenkte der Ortsvorsitzende die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf das Thema des Abends und stellte den prominenten Gastredner,Herrn Markus Mann, Inhaber der Firma MANN Energie aus Langenbach, vor.

Markus Mann begann seinen durch zahlreiche Schaubilder illustrierten Vortrag mit einem Rückblick auf die Energiewirtschaft in Deutschland vor den Ereignissen um Fukushima, um dann festzustellen, dass der „Ausstieg vom Ausstieg aus der Kernenergie“ die Bedeutung der erneuerbaren Energien für Deutschland schlagartig in den Mittelpunkt der gesellschaftspolitischen Diskussion gerückt hat. An eindrucksvollen Beispielen zeigte er auf, dass die heimischen Energiequellen Sonne, Wind, Biomasse, Wasserkraft und Erdwärme unverzichtbar geworden sind für eine ressourcenschonende, sichere und langfristig bezahlbare Energieversorgung. Dabei ist für Markus Mann wichtig, dass die Energieversorgung unmittelbar mit Bio-Potenzialen aus der Region sicher gestellt wird, „In den Bürgern muss ein Bewusstsein entwickelt werden, dass Zukunftssicherheit der Energieversorgung am ehesten durch die Gewinnung aus heimischen Potenzialen gewährleistet wird.“ Folglich, so der Redner, werden auch die Firmen in der Region gestärkt und die Finanzkraft bleibt ebenfalls in der Region. Seine überzeugend vorgetragene Botschaft: „Deutschland hat unendlich viel Energie!“
Der Vortrag kam bei den Zuhörern derart gut an, dass Markus Mann noch eine geschlagene Stunde den vielen Fragen Rede und Antwort stehen musste.
Es war ein durchweg gelungener Abend, der deutlich machte, dass das Thema von erheblicher gesellschaftspolitischer Bedeutung ist.
Wie in jedem Jahr rief Hartwig Scheidt die Anwesenden zu einer Spende für soziale Einrichtungen und soziales Engagement auf. Dieses Mal konnten im Beisein des Jugendpflegers Olaf Neumann100 Euro für die Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde Selters gesammelt werden.

 

Homepage SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat

- Zum Seitenanfang.