[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Neuhäusel-Kadenbach.

Counter :

Besucher:912613
Heute:41
Online:1

rlp_zufallsfoto :

WebsoziInfo-News :

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

02.05.2019 07:40 Zukunft und Zusammenhalt -Kommt zusammen für Europa!
Das SPD-Präsidium hat am 29.04.2019 in der Resolution „Zukunft und Zusammenhalt in Europa. Kommt zusammen!“ die Schwerpunkte für den Wahlkampf bis zur Europawahl am 26. Mai vorgestellt. Es geht um die Menschen und ihre Zukunft – in einem sozialen Europa. 27 Tage vor der Europawahl warf SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil den Konservativen vor, sich nicht klar genug

02.05.2019 07:36 Transparenz und Sicherheit in der Handelspolitik gewonnen
Öffentlicher Investitionsgerichtshof mit EU-Recht vereinbar Der Europäische Gerichtshof hat in einem wegweisenden Gutachten die Vereinbarkeit von öffentlichen Investitionsgerichtshöfen mit europäischem Recht bestätigt. „Das von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten durchgesetzte öffentliche Gerichtshofsystem hat die höchste juristische Prüfung bestanden. Dieses Gegenmodell ist die öffentlich-rechtliche Antwort auf private und intransparente Schiedsstellen, die wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in einem langen Kampf gegen

Ein Service von info.websozis.de

 

Neue Praktikantin im Berliner Büro: Hannah Keller :

Aktuell

Im Hauptstadtbüro von Gabi Weber wird in den kommenden sechs Wochen mit Hannah Keller eine Praktikantin aus Rheinhessen das Team unterstützen. Hier ihre Vorstellung:

Hallo, mein Name ist Hannah Keller, ich bin 22 Jahre alt, komme aus Westhofen (bei Alzey-Worms) und werde in den nächsten sechs Wochen ein Praktikum im Abgeordnetenbüro von Gabi Weber in Berlin machen.

Nach meinem Abitur, habe ich zunächst ein Auslandsjahr in England gemacht, um dort für eine gemeinnützige Organisation, die sich für behinderte Menschen einsetzt zu arbeiten. Derzeit studiere ich Sozial- und Kommunikationswissenschaften in Landau in der Pfalz im 5. Semester, und werde diesen Sommer mit meinem Bachelorstudium fertig werden.

Schon zu Beginn meines Studiums haben mich die Politikveranstaltungen, insbesondere die der internationalen Politik und Beziehungen, am meisten interessiert, weshalb ich mich in die Richtung Politik spezialisiert habe, und woran sich wahrscheinlich auch die Wahl meines Masterstudiengangs orientieren wird. Dies hat sich durch mein Praktikum letzten Sommer, in der Landtagsfraktion der SPD in Rheinland-Pfalz nochmals bestätigt, bei dem ich einen guten Einblick in die Landespolitik erhalten habe, und daraufhin auch in die SPD eingetreten bin.

Daher freue ich mich jetzt sehr, die Bundespolitik näher kennen zu lernen und neue Erkenntnisse hinsichtlich der Arbeitsweise des Deutschen Bundestages zu bekommen. Vor allem da man eigene Eindrücke gewinnen kann und man sich so ein eigenes Bild vom politischen Geschehen in Berlin machen kann. Auch hautnah zu erleben wie Abgeordnete arbeiten, wird sicher interessant, insbesondere da die Aufgabenbereiche von Gabi Weber, Verteidigungspolitik und wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sehr aktuelle Debatten abdecken, und mich vor allem das Thema Entwicklung sehr interessiert.

Ich bin mir sicher, dass ich in den nächsten Wochen viel lernen werde und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit meinen Kollegen und die Möglichkeit solche Einblicke zu erhalten.

 

Homepage Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

- Zum Seitenanfang.