[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Neuhäusel-Kadenbach.

Counter :

Besucher:900302
Heute:30
Online:1

rlp_zufallsfoto :

WebsoziInfo-News :

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

 

Willkommen bei der SPD Neuhäusel-Kadenbach :

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/ 

Wir suchen neue Mitglieder! Bei Interesse einfach melden bei: Jochen Westphal, 

Tel. 02620 2554.

 

SPD Neuhäusel-Kadenbach: Bisherige Aktionen und Aktivitäten

21.01.2017 - Demo gegen Rechts: Mitte der Gesellschaft bekennt sich zur Demokratie

Mehr Infos unter:

SWR: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/koblenz/erste-proteste-am-freitag-in-koblenz-gegen-das-enf-treffen-in-der-rhein-mosel-halle/-/id=1642/did=18863312/nid=1642/1ile5qc/

 

 

Landtagswahl 2016: Mit Landespolitikerin auf Augenhöhe in Neuhäusel

 
Mit Elan in den Wahlkampf: Hier zu sehen sind unsere Landtagsabgeordnete Tanja Machalet (zweite von rechts) mit Mitgliedern unseres Vereins beim Glühweinausschank im Januar vor dem Edeka Neuhäusel. Ein weiterer Termin, der Gelegenheit zum Austausch bot, war unser 2. Skatturnier Anfang Februar - mit zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein echter Erfolg, den wir in den nächsten Jahren zur Tradition werden lassen möchten.
 
Dr. Tanja Machalet - Pläne für den Westerwald
  • Bedarfsgerechter Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten, insbesondere auch in den Ferien, damit Vereinbarkeit von Beruf und Familie kein Schlagwort bleibt.
  • Unterstützung der Westerwälder Wirtschaft bei der Fachkräftegewinnung und - sicherung.
  • Förderung der Dörfer und Erhalt der Lebensqualität durch Sicherung der ärztlichen Versorgung, gute Nahversorgung und bedarfsgerechtem ÖPNV.
  • Förderung des ehrenamtlichen Engagements - nicht nur, aber gerade auch für Flüchtlinge.

Unsere Heimat auf gutem Kurs

Die SPD-geführte Landesregierung hat dafür gesorgt, dass der Westerwald zu einer der Boom-Regionen des Landes geworden ist. Arbeitsmarkt und Infrastruktur stehen ausgezeichnet da - Marktführer haben ihren Sitz bewusst im Westerwald. Wir unterstützen sie bei ihren Bemühungen um Erhalt und Ausbau zukunftsfähiger Arbeitsplätze.

*************************************************************************

SPD Neuhäusel: Unser Programm zur Gemeinderatswahl 2014:

Wir wollen in Neuhäusel die BÜRGER in den Mittelpunkt stellen, dazu gehört:

• den Bürgern ernsthaft zuhören und entsprechend  handeln → Ihre Meinung steht bei uns an erster Stelle!
• Ratsentscheidungen und Bauvorhaben vollständig und rechtzeitig bekannt geben
→ wir wollen Ihre Bedenken  und Anregungen ernstnehmen!
• Verkehrssicherung und -beruhigung im ganzen Dorf durch ein Gesamtkonzept
→ 30er Zonen
→ die Sicherung des Schulwegs, auch während der Bauphase des REWE Marktes
• die Förderung und Sicherung unserer Jüngsten ist uns eine Herzensangelegenheit!
• Einzelhandel und Wohnen müssen im Einklang bleiben!
• Wir wollen den Bau neuer Parkplätze auf den vorhandenen  Grünflächen in der Dorfmitte verhindern
→ Wir planen eine neue, attraktivere Gestaltung der Grünflächen, um mehr Platz für alle Generationen zum Entspannen und Wohlfühlen zu schaffen
• Wir sind ein grünes Dorf → Wir brauchen eine Abladestelle für unseren Grünschnitt   

 

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit der SPD vor Ort interessieren. Wir sind hier in Neuhäusel Teil der SPD in der Verbandsgemeinde Montabaur. Auf dieser Seite finden Sie Informationen über den SPD Ortsverein, seine Strukturen, Ziele und aktuelle Informationen über Veranstaltungen, Termine, veröffentlichte und nichtveröffentlichte Pressemitteilungen und vieles mehr. Wir freuen uns über ihre Kommentare zu unseren Aktivitäten und laden Sie herzlich zum Mitmachen ein. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Ihre SPD Neuhäusel

 

Fraktion sieht Bedarf an WLAN in Schulen bestätigt

Der Schulausschuss hat den SPD-Antrag auf Erstellung eines Konzepts für WLAN in allen Schulen genutzt, umfassend mit den Schulleitungen den WLAN-Bedarf, die digitalen Medienkonzepte und die Anwenderbetreuung zu erörtern. „Wir konnten dabei feststellen, dass – unabhängig von der individuellen Freigabe der WLAN-Netze in den Schulen für die Schülerinnen und Schüler – mehrheitlich die Einrichtung eines solchen Netzes für den Unterricht und die Vor- bzw. Nachbereitung gewünscht wird bzw. teilweise schon vorhanden ist“, so der Sprecher der SPD-Fraktion im Schulausschuss Thomas Mockenhaupt.

„Wir sehen auch, dass darüber hinaus die Medienkonzepte und die Anwenderbetreuung betrachtet werden müssen und begrüßen daher die Initiative der Kreisverwaltung, dies im Rahmen einer Teilfortschreibung des Schulentwicklungsplans durchführen zu wollen“, so Mockenhaupt weiter.

Veröffentlicht von SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat am 19.02.2019

Am Montag, den 25. Februar 2019 findet im Nassauer Wahlkreis- und Bürgerbüro der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber (SPD) in der Schloßstraße 4 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr die nächste Sprechstunde statt.

 

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Mitarbeiter der Abgeordneten, Erik Eisenhauer, um telefonische oder schriftliche Anmeldung des Gesprächswunsches mit der Nennung des Gesprächsthemas.

 

Das Abgeordnetenbüro ist wie folgt erreichbar:
Telefon: 0 26 04 / 95 228 57
Telefax: 0 26 04 / 95 228 58
Email: gabi.weber.ma04@bundestag.de

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 18.02.2019

Gabi Weber, entwicklungspolitische Sprecherin:

In einem aktuellen Positionspapier fordert die SPD-Bundestagsfraktion ein völkerrechtliches Verbot Letaler Autonomer Waffensysteme (LAWS). Die bereits in den Koalitionsverträgen von 2013 und 2018 zwischen SPD und CDU/CSU vereinbarte Ablehnung und weltweite Ächtung Letaler Autonomer Waffensysteme (LAWS) soll so konsequent umgesetzt werden.

„Wir lehnen die Entwicklung, Beschaffung und Anwendung autonomer Waffensysteme kategorisch ab. Eine Automatisierung des Tötens darf es nicht geben. In der zunehmenden Entmenschlichung der Kriegsführung sehen wir eine große Gefahr.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 08.02.2019

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.